side-area-logo

Energiekonzept VBS 2020

Beschreibung

Dem Eidgenössischen Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) kommt, als einem der Grossverbraucher auf Bundesebene, besondere Bedeutung zu. Die Departementsleitung hat deshalb die Umsetzung der Ziele von EnergieSchweiz in die strategischen Ziele des Raumordnungs- und Umweltmanagements-Systems (RUMS) aufgenommen. Am 30. August 2004 genehmigte die Departementsleitung das erste Energiekonzept VBS. In Abstimmung mit EnergieSchweiz wurde dieses Energiekonzept durch Tensor fortgeschrieben und mit dem Schlussbericht vom 15. Januar 2013 "Energiekonzept VBS 2020" abgeschlossen. Dabei wurden bestehenden Massnahmen überprüft und neue Massnahmen initiiert. Diese betreffen die VBS Immobilien (Sanierungen im Bereich Gebäudetechnik; Einsatz erneuerbarer Energien), die Mobilität und organisatorische Massnahmen zur Reduktion der CO2-Emissionen innerhalb des VBS. 

Mit der konsequenten Umsetzung dieser Massnahmen können die gesetzten Ziele bis 2020 erreicht werden.  Die Kosten dafür können gemäss den Berechnung durch eingesparte Energiekosten innerhalb von 8 Jahren amortisiert werden.

Das VBS als Grossverbraucher nimmt also seine Vorbildfunktion wahr und leistet seinen Beitrag zur Klima- und Energiepolitik der Schweiz.